Schulen musizieren

„Viva la Musica“ – Begegnungskonzert „Schulen musizieren“ am MWG

Die 19. Landesbegegnung „Schulen musizieren“ des Bundesverbandes Musikunterricht NRW wurde zeitgleich an fünf Schulen in Essen und Bochum ausgetragen.
Zu Gast am MWG waren: Die Klassenband der Michaelis-Schule Gütersloh, die Bläsergruppe des Herder Gymnasiums Minden, das Sinfonieorchester des Gymnasiums Leopoldinum Detmold und die Big Band des Gymnasiums am Stoppenberg. Die präsentierten Stücke während des Konzertes konnten sich hören lassen: Nach der Eröffnung durch die MWG-Schulband kamen die Zuhörer in den Genuss von Pop-Musik bis hin zur Klassik – Coolios ‚Gangsta’s Paradise‘ erklang ebenso wie Haydns ‚Sinfonie mit dem Paukenschlag‘. Beeindruckend engagiert und auf hohem Niveau musizierten die Schüler und Schülerinnen mit Behinderungen der Michaelis-Schule.
Das gemeinsame Zusammenspiel kam auch nicht zu kurz: Zum Abschlusskonzert im Theaterzentrum Bochum musizierten 450 Schüler nachmittags begeistert das Stück „Musica“. Im Anschluss überreichte Dr. Walter Lindenbaum, BMU-Vorstand NRW, allen Ensembles Urkunden für eine erfolgreiche und engagierte Teilnahme.
Sieger und Verlierer gab es während dieser musikalischen Begegnungsveranstaltung nicht – das gemeinsame Musizieren der vielfältigen Schulensembles aus NRW stand im Vordergrund.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant