Certilingua

CertiLingua – Was ist das?

  • ein Exzellenzlabel für mehrsprachige, europäische und internationale Kompetenzen, das die Schüler zusätzlich zu ihrem Abiturzeugnis erhalten können
  • das Zertifikat bescheinigt sprachliche Fertigkeiten in zwei modernen Fremdsprachen sowie handlungsorientiertes Arbeiten in europäischen/internationalen Kontexten

 

Welche Kriterien müssen erfüllt werden?

  • Fortführen zweier moderner Fremdsprachen bis zum Abitur
  • Belegen eines bilingualen Sachfaches bis zum Abitur
  • Durchführen eines Auslandsprojekt und dessen Dokumentation in einer der beiden Fremdsprachen (Bsp.: Ein Schüler/-in, die das CertiLingua-Zertifikat erworben hat, war zwei Wochen in New York an einer Schule und arbeitete dort an einem Projekt, das sich mit der Integration von ausländischen Schülern beschäftigte) Die Dauer des Projektes ist nicht vorgegeben, wichtig ist, dass es sich um ein Begegnungsprojekt verschiedener Nationalitäten/Kulturen handelt.
  • Erreichen von sehr guten – guten Noten in den Fremdsprachen und dem bilingualen Sachfach auf dem Abiturzeugnis (ein Befriedigend ist aber nicht sofort ein Ausschlusskriterium)
  • Anfertigen eines Europaordners, der alle in der Oberstufe in unterschiedlichen Fächern behandelte Europa-Themen beinhalten, wie z.B. Referate, Facharbeiten, Klausuren etc.)

 

Wozu dient es?

  • Das Auslandsprojekt bietet die Gelegenheit, sich in den Fremdsprachen zu verbessern. Außerdem werden so interessante und hilfreiche Erfahrungen im europäischen/internationalen Bereich gesammelt.
  • Das erworbene CertiLingua Zertifikat erleichtert oft den Zugang zu international orientierten Studiengängen und es ermöglicht bessere berufliche Perspektiven im europäischen/internationalen Kontext.

Weitere Informationen: www.certilingua.net

Ansprechpartnerin am MWG: Hanna Lücking

Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel