Soziales Lernen

Soziales Lernen wird am MWG vielfältig umgesetzt:

  • Lions-Quest – „Erwachsen werden“ (Klasse 5)
  • „Bewegte Pause“ – Sporthelferausbildung (Klasse 5-8)
  • Mitbestimmung und Demokratie lernen – Klassenrat (Klasse 5-9)

 

Lions-Quest – „Erwachsen werden“ (Klasse 5)

Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für 10 bis 14-jährige Mädchen und Jungen.  Es behandelt Themen, die junge Menschen im Alter von 10 bis 14 Jahren in ihrem Alltag, Zuhause, in der Schule und im Freundeskreis besonders betreffen. Lions-Quest wird am MWG im Fach „Lernen lernen” in der Klasse 5 umgesetzt.

Im Mittelpunkt von „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Aufbau eines eigenen, sozial eingebundenen Wertesystems anbieten.

„Bewegte Pause“ – Sporthelferausbildung (Klasse 5-8)

Als Besonderheit der Jahrgangsstufe 8 ist die Sporthelferausbildung zu erwähnen. Hier werden interessierte Schülerinnen und Schüler in mehreren Unterrichtseinheiten mit dem Ziel ausgebildet, im außerunterrichtlichen Schulsport (und Vereinssport) Verantwortung zu übernehmen.  Diese – an die Gruppenhelfer-I-Ausbildung der Sportjugend NRW angelehnte – Ausbildung ermöglicht den Sporthelfern den Pausensport für die Klassen 5,6 und 7 selbstständig zu organisieren.

Mitbestimmung und Demokratie lernen – Klassenrat (Klasse 5-9)

Der Klassenrat ist das gemeinsame Gremium einer Klasse. In den regelmäßigen Sitzungen beraten, diskutieren und entscheiden die Schülerinnen und Schüler über selbstgewählte Themen: Über die Gestaltung und Organisation des Lernens und Zusammenlebens in Klasse und Schule, über aktuelle Probleme und Konflikte, über gemeinsame Planungen und Aktivitäten.

Der Klassenrat fördert die Klassengemeinschaft und hilft  den Schülerinnen und Schülern, besser gemeinsam lernen und leben zu können. Im Klassenrat erlernen die Schülerinnen und Schüler zudem Kompetenzen, die für ihr ganzes Leben wichtig sein werden: Zuhören, frei sprechen, demokratische Entscheidungen mittragen, fair diskutieren, Verantwortung übernehmen, Meinungen vertreten.

Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel