Krankmeldung

Tritt bei einer Schülerin/einem Schüler eine Erkrankung auf, die es ihr/ihm unmöglich macht, am Unterricht teilzunehmen, ist diese durch einen Anruf im Sekretariat mitzuteilen, und zwar vor Unterrichtsbeginn unter Nennung des Namens des Kindes und der Klasse. Das Sekretariat an der ROSA nimmt Krankmeldungen ab 07:00 Uhr entgegen. Eine schriftliche Entschuldigung wird dem Kind am Tag seiner Wiederaufnahme des Unterrichts mitgegeben. Diese Entschuldigung muss schriftlich im Lernplaner (dort befinden sich Vordrucke) oder einem vergleichbaren Heft erfolgen und von einer/einem Erziehungsberechtigten unterschrieben sein.

Erkrankt eine Schülerin/ein Schüler der Sekundarstufe I während der Unterrichtszeit, wird sie/er von dem unterrichtenden Lehrer vom Unterricht befreit, nachdem über das Sekretariat die Erziehungsberechtigten erfolgreich kontaktiert wurden. Die Erziehungsberechtigten holen das Kind am Sekretariat ab.

Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II tragen sich im Krankheitsfall im Sekretariat in eine Liste ein und geben die Lehrkraft an, bei der sie sich im Vorfeld abgemeldet haben.

Bei längerer Erkrankung ist ein ärztliches Attest vorzulegen. Diese Schulunfähigkeitsbescheinigungen müssen vom Arzt unterzeichnet sein.

Arzttermine sollten grundsätzlich in die unterrichtsfreie Zeit gelegt werden.

Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel