Street-Art-Projekt

Diese Woche ließen einige Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung den Schulhof zur Leinwand werden. Sie nutzten vorgefundene Strukturen, Flecken und Muster auf dem Schulhof, wie zum Beispiel Asphaltlöcher, Schrauben, Gullideckel u. Ä., ergänzten diese zeichnerisch, um daraus ein lustiges Gesicht oder ein Tier zu gestalten. So entstanden witzige Gesichter und Wesen.

Was kannst du entdecken? Zwei Schrauben oder Löcher werden so zu Augen, Wiese zu einer Frisur und Asphaltlöcher zu einem Tierkörper. Lass dich von den Kunstwerken unserer Schülerinnen und Schüler inspirieren und geh in deiner Umgebung auf künstlerische Entdeckungstour!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant