Schwedenaustausch 2019

Die Wiedersehensfreude war groß, als wir am Mittwoch in Jönköping ankamen. Sofort ging es in die Schule zum Gepäckdeponieren und Essen, dann zur Stadterkundung – Müdigkeit vom Aufbrechen gegen 5 Uhr zählte nicht. Am Spätnachmittag lernten wir unsere Gastfamilien kennen und klönten ausführlich. Nachdem uns das schwedische Leben in einigen Präsentationen nähergebracht wurde, ging es in die Boote zum Paddeln. Im Zickzack legten wir eine gute Strecke zurück, ließen die typischen ochsenblutroten Holzhäuser, Waldstücke, die sich im Wasser spiegelten, und die sattgrüne Flora vorbeiziehen. Die Kanumanöver wurden mit fröhlichem Juchzen kommentiert und die Wassertaufe im kalten Fluss wurde am Ende provoziert. Als Belohnung gab es Hot Dogs und Bananen mit Schokolade vom Grill.
Zu vorgegebenen Songs ließen wir der Phantasie freien Lauf und kreierten Videos mit Green-Screen-Technik. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.
Das Wochenende steht im Zeichen von familiären und Gruppenaktivitäten. Wer gewinnt den European Song Contest? könnte die Frage der Tippgemeinschaft sein.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant

Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel