Schülerinnen und Schüler des MWG bemalen Stromkästen in Rüttenscheid

Als Teil des Projektes „Rü Streetart“ der Interessengemeinschaft Rüttenscheid (IGR) und von innogy/Westnetz erhielten zwei Kunstkurse der EF und die Klasse 7e in diesem Schuljahr vom 1. bis zum 3. Juni 2022 die Chance, Rüttenscheid künstlerisch zu verschönern. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten Bildkonzepte, um einige Transformatoren und Verteilerschränke künstlerisch aufzuwerten, und setzten ihre Entwürfe mit viel Engagement um. 2020 hatte die Aktion zum ersten Mal stattgefunden, in diesem Jahr wurde sie neu aufgelegt. Nun zieren sie unter anderem Weltraum-Motive, ein Dschungel, die vier Elemente, die Skyline von Essen mit Kirschblüten, ein Kaugummi-Automat mit Fensteraussicht, bunte Figuren in Anlehnung an Keith Haring, ein abstrahierter Stadtplan, eine Berglandschaft, Sushi-Motive, florale Muster und eine Interpretation des bekannten Kunstwerkes „Die große Welle vor Kanagawa“. Die Ergebnisse sind sehr überzeugend – ein dickes Lob an alle Beteiligten!

Ein besonderes Dankeschön geht an Herrn Krane von der IGR für die Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern durch dieses Projekt praxisnahen Kunstunterricht und eine Gestaltung ihres Lebensumfeldes zu ermöglichen.

Die neuen Standorte befinden sich entlang der Rüttenscheider Straße beginnend von Nr. 54 bis zur „Traumkuh“ Nr. 168 und in anliegenden Straßen, Brassertstraße 18, Emmastraße 2, Emmastraße 69, Hedwigstraße 59, Julienstraße 59 und Müller-Breslau-Straße 1. Eine Übersicht mit Lageplan gibt es in der Bildergalerie.

Auch interessant

Sommerferien!

Der ganzen Schulgemeinschaft wünschen wir nach einem weiteren Schuljahr voller Herausforderungen erholsame, abwechslungsreiche und unbeschwerte

Weiterlesen »