Französisches Postkartenprojekt mit Troyes

Wer schreibt denn heute noch Postkarten? – Diese Frage stellten sich die Französischlernenden der 8b im Januar, als im Französischunterricht das Thema „Postkarten schreiben“ durchgenommen wurde. Da gerade keine Ferien waren und auf Grund von Corona auch keine besonderen Ereignisse stattfanden, nahmen die Schülerinnen und Schüler diesen Unterrichtsstoff kurzerhand zum Anlass, um eine Postkarte über ihren Alltag in Essen zu verfassen. Schnell wurde außerdem entschieden, dass die Karten auch wirklich verschickt werden sollten. Und wer bietet sich da besser an als die Schülerinnen und Schüler unserer französischen Partnerschule in Troyes? Diese erhielten somit im Februar ein Paket mit den Karten und vielen Grüßen aus Deutschland.

Im April erfolgte nun die Antwort. 20 bunte Postkarten aus Troyes kamen in der 8b an und boten den Schülerinnen und Schülern einen kleinen Einblick in das Leben der französischen Lernenden. Die Bilder aus der Stadt machen Vorfreude darauf, dass der Austausch mit dem Collège de la Villeneuve bald wieder stattfinden kann. Die ersten Postkarten für eine Rückantwort und den weiteren Austausch sind auf jeden Fall schon gekauft!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant