Forschertage „Natur erleben“

vom 4. bis zum 8. Juli 2022 im Alfried-Krupp-Schülerlabor an der Ruhr-Universität Bochum

Einige Schülerinnen und Schüler des MWG haben in den Sommerferien am Schülerlabor der Ruhr-Uni Bochum teilgenommen. Martin Reimold (6c) war so nett und hat die Tage für uns zusammengefasst:

„Die Forschertage an der Ruhr-Universität Bochum dauerten eine Woche und waren sehr interessant. Sie gingen immer von 9 bis 14 Uhr. Am Ende gingen wir immer in die Mensa. Jeder Tag behandelte eine andere Naturwissenschaft: Physik, Biologie, Geographie, Chemie und Mathematik. Wir wurden von Studentinnen und Studenten betreut, die das jeweilige Fach studierten.

Biologie

An dem Tag, an dem das Thema „Biologie“ behandelt wurde, waren wir im botanischen Garten und haben verschiedene Dinge untersucht, unter anderem den Aufbau der Pflanzen und Tiere im Teich. Wir haben auch Bohnen gepflanzt.

Chemie

Am „Chemie“-Tag waren wir im Labor und haben Experimente zum Thema Milch gemacht. Durch verschiedene Versuche haben wir Fragen beantwortet, zum Beispiel „Ist in der Milch Fett enthalten?“. Das war sehr interessant.

Geographie

Im Bereich „Geographie“ haben wir den Campus erkundet und uns mit Infrastruktur beschäftigt. Das hat Spaß gemacht und war interessant.

Physik

Als wir das Thema „Physik“ durchgenommen haben, haben wir uns mit dem Thema Klimawandel beschäftigt. Wir haben uns angeguckt, warum der Meeresspiegel steigt, und haben auch ein paar Experimente zu dem Thema gemacht.

Mathematik

Im Fachbereich „Mathematik“ haben wir uns mit Symmetrie befasst. Wir haben symmetrische Figuren gebastelt und uns mit verschiedenen Symmetrie-Arten auseinandergesetzt.“

 

 

Auch interessant

Basketball

Welch ein grandioser Erfolg! Regierungsbezirksmeister! Nächste Station Landesmeisterschaft! Kurz vor der Abfahrt erreichte die Mannschaft

Weiterlesen »