Erfolge bei „Jugend forscht“

Bereits vor den Osterferien fand die Regionalrunde von „Jugend forscht“ statt. Vier unserer Schüler/-innen sind angetreten, um ihre Projekte im MINT-Bereich vorzustellen. Mit dabei waren:

Clara Feng (Q2) mit dem Projekt „Smart Home: Integration zweier Systeme der Hausautomatik“. Es umfasste die Konfigurierung eines Servers zur Steuerung von Smart-Home-Geräten. Dafür erhielt sie einen zweiten Preis im Fachgebiet Arbeitswelt wie auch den Sonderpreis für Computertechnik!

Felix Wulfert und Florian Rasch (Q1) hatten ihr Projekt zu Bioplastik eingereicht. Sie haben den dritten Platz im Fachbereich Chemie belegt haben und den Sonderpreis „Nachwachsende Rohstoffe“ gewonnen!

Julian Krüger hat sich mit Bananenschalen beschäftigt. Seine Arbeit trägt den Titel „Bananenschalen können mehr – Schwermetallextraktion mittels Bananenschalen“. Damit hat er den Sonderpreis in Biologie gewonnen!

Die Vorstellung der Projekte und die Preisverleihung konnten in diesem Jahr leider nur online stattfinden. Trotzdem war es eine interessante Erfahrung.

Die Schulgemeinschaft gratuliert allen vieren ganz herzlich!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant