SimEP

Die Daten sind frei? – Kommerz oder Kontrolle?

Mit dieser Frage beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Oberstufe einiger Essener Europaschulen beim diesjährigen SimEP. Wie können die Daten europäischer Bürger am besten geschützt werden? Und welche Datenschutzregulierungen sind auch im Alltag umsetzbar? Unter Anleitung von Dozenten des Civic Institutes für internationale Bildung simulierten die Schülerinnen und Schüler am 21. Februar 2019 den langen Prozess der europäischen Gesetzgebung. Der Ratssaal der Stadt Essen wurde für einen Tag lang wahlweise zum Sitz der Europäischen Kommission, des Rates der EU oder des Europäischen Parlamentes. In einer Lesung nach der anderen wurde debattiert, abgewogen, verhandelt. Das Resultat? Eine Verordnung stand am Ende des Tages nicht Politik ist eben doch nicht so simpel, wie man es manchmal denken mag, eine der vielen Erkenntnisse, welche die Schülerinnen und Schüler wieder mit in den Alltag nahmen… (Charlotte Breitfeld)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant

Rosa rockt 2019

Rosa Rockt

Abwechslungsreich, modern, frisch und eine großzügige Dosis an Glücksgefühlen. Ein Konzert, das das Publikum überzeugte.

Weiterlesen »
Karneval

Helau! Jeck am MWG

Tanzende Funkenmariechen, überdimensionale Smileys, kugelnde Erdbeeren… und Angela Merkel auf dem ISA-Schulhof?! Die fünfte Jahreszeit

Weiterlesen »
Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel