Kötter Unternehmensgruppe

Der Grundkurs Sozialwissenschaften zu Besuch bei der Kötter-Unternehmensgruppe

Mit einem Top-Manager über sein Unternehmen auf Augenhöhe zu diskutieren, steht normalerweise nicht auf dem Stundenplan der Jugendlichen des Grundkurses Sozialwissenschaften der Q1 von Herrn Hoffart. Doch genau das macht die Veranstaltungsreihe der Stiftung TalentMetropole Ruhr „Dialog mit der Jugend“ möglich: Verwaltungsrat der Unternehmensgruppe Kötter, Friedrich P. Kötter, der zusammen mit seiner Schwester Martina die Tradition des inzwischen 85 Jahre erfolgreichen Familienunternehmens in dritter Generation fortführt, nahm sich am Dienstagnachmittag, den 26. März 2019, Zeit, um den Schülerinnen und Schülern einen exklusiven Einblick in die unternehmerische Praxis zu geben.

Die Diskussionsrunde bildete nur einen Programmpunkt des Besuchs. An drei Praxisstationen konnten die Schüler einen Eindruck von unterschiedlichen Fachbereichen gewinnen: von den Aufgaben der Luftsicherheitsassistenten, die im Bereich der Gepäck- und Fluggastkontrolle an Airports tätig sind, sowie von den Schulungsangeboten der unternehmenseigenen Akademie am Beispiel von Brandschutz und Brandbekämpfung. Ein Höhepunkt besonders für technisch interessierte Jugendliche war der Besuch der KÖTTER Notruf- und Serviceleitstelle, die mit ihrer Hightech-Ausstattung und dem Hochsicherheitsbereich zu den sichersten Leitstellen Europas gehört.

Beim abschließenden Get-together, bei dem in ungezwungener Atmosphäre sowohl mit Friedrich P. Kötter als auch mit den Personalverantwortlichen gesprochen werden konnte, wurden Kontakte geknüpft und Pläne für die berufliche Zukunft geschmiedet.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant

Menü schließen

Mit unserem E-Mail-Newsletter halten wir Sie regelmäßig über das MWG auf dem Laufenden.

Close Panel