Change4Future – Schülerinnen und Schüler vom MWG und Jugendliche aus Frankreich diskutieren mit Politikern

Am 6. Dezember 2019 fand im Ratssaal das von der Stadt Essen organisierte Townhall-Meeting „Change4Future“ zum Thema „Transformation der Städte“ statt. Bei dem Meeting kamen 15 Jugendliche vom Maria-Wächtler-Gymnasium Essen und 11 Jugendliche aus der Partnerstadt Grenoble zusammen, um mit Politikern zu diskutieren. Die Jugendlichen hatten am Vortag im Rahmen eines Workshops gemeinsam Fragen ausgearbeitet, die sie an die Politiker stellten.

Neben den NRW-Landtagsabgeordneten Fabian Schrumpf (CDU) und Mehrdad Mostofizadeh (B’90/Die Grünen), standen Walburga Isenmann, Ratsmitglied der Stadt Essen (CDU), und der französische Politiker Antoine Godbert den Schülerinnen und Schülern in der Diskussion Rede und Antwort. In den Fragen ging es unter anderem um den ÖPNV, die Einführung und Nutzung von E-Scootern, den Bau von Fahrradwegen sowie die Förderung der Integration.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Auch interessant