Suche   
Europaschule
Maria-Wächtler-Gymnasium
Städt. Gymnasium für Mädchen und Jungen
mit deutsch-englischem Zweisprachenzug
Schule ohne RassismusEuropaschule
MINT-Freundliche Schule

 

   

Herzlich willkommen am Maria-Wächtler-Gymnasium! Gegründet im Jahre 1896, vermittelt unsere Schule seit mehr als 100 Jahren den ihr anvertrauten jungen Menschen in einer herzlichen Atmosphäre bestmögliche Bildung. Als modernes Ganztagsgymnasium mit deutsch-englischem Sprachenzweig bereiten wir die Schülerinnen und Schüler auf ihren weiteren Lebensweg in einer globalisierten Welt vor und fördern dabei gezielt individuelle Stärken.  

Gewinnen Sie auf unserer Homepage einen Ein- und Überblick über unser vielfältiges Angebot. Bei Konzerten, Schauspielaufführungen, Schulfeiern und dem jährlichen Tag der offenen Tür können Sie uns ganz direkt erleben. Einen ersten Überblick über das Maria-Wächtler-Gymnasium finden Sie hier.

Weitere Informationen für Viertklässler und Eltern gibt es hier.

RSS-Feed Aktuell

Feriengruß

Erstellt am 12.10.2018 von Christian MĂŒller.  

Internationales Elterncafé im MWG am 26. September 2018

Das erste internationale Eltern- und KindercafĂ© im neuen Schuljahr war besonders erfreulich, da wir Eltern der neuen 5. Klassen begrĂŒĂŸen konnten. Es waren Familien da aus Kroatien, Syrien, Chile, Deutschland, der Volksrepublik China, Polen und GB.
Es wurde gespielt, gegessen und sich unterhalten und wir konnten einmal wieder erleben, was es bedeutet, wenn man sich anderen Kulturen gegenĂŒber offen zeigt und die Gemeinsamkeiten bemerkt. Haben wir nicht alle die gleichen Fragen, wie das Organisieren des tĂ€glichen Lebens, das Finden eines Jobs oder die Kontakte zu Menschen in der direkten Umgebung? Wir freuen uns sehr, dass am MWG diese Kennenlernkultur existiert und in ganz kleinem Rahmen das lebt, was Frieden bringt: neugierig sein aufeinander und sich austauschen.
Wir freuen uns schon auf zwei schöne Stunden beim nÀchsten Internationalen Café im MWG am Mittwoch, den 21. November 2018, von 18 bis 19:30 Uhr im Kommunikationsraum im HauptgebÀude (Parterre).
FĂŒr die Lehrer in der Gruppe: Susanne Hermanns

English version:
The first international Parents' and Children's Café in the new school year was really pleasant, as there were a lot of new parents with their children who now attend our 5th forms. Families from Kroatia, Syria, Germany, Chile, the People's Republic of China, Poland and Great Britain came to talk, chat, discuss, eat together. And play together. Showing yourself open and curious towards other cultures helps to show how much we all have in common: questions of every day life, finding a job, finding new friends, learning about another culture.
We are happy that this little café exists at our school so that we can experience what peace means: helping each other and also having fun with one another.
We are looking forward to the next evening in the International Café MWG, Wednesday, 21st November 2018 from 6-7.30 pm, Teachers' communication room (ground floor).
For the teachers in the group: Susanne Hermanns

Erstellt am 12.10.2018 von Christian MĂŒller.  

Bild
(jpg-Datei, 2.4 MB)

Let's lift the lid off the Pott! – Niederlande-Austausch: Ermelo in Essen 2018

Der Titel war Programm: Gemeinsam mit ihren niederlĂ€ndischen Partnern erforschten SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Klassen 9b und 8z in der vergangenen Austauschwoche den Strukturwandel im Ruhrgebiet. Ob schĂŒlergefĂŒhrte City-Tour durch Essen (Foto: Colosseum-Theater) oder Rally 2.0 an Altindustriestandorten – die SelbstĂ€ndigkeit und KommunikationsfĂ€higkeit der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler war dabei immer gefragt. Kreative Potentiale konnten in Workshops (z. B. Kunst oder Jonglieren) und TeamfĂ€higkeit bei dem Angebot Ruhr.Escape eingebracht werden. Am Parents' Day (Samstag, den 29. September 2018) prĂ€sentierten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler die vielfĂ€ltigen Arbeitsergebnisse der Woche ihren Eltern. Danach hieß es Abschied nehmen – allerdings nicht fĂŒr lange Zeit, denn bereits im FrĂŒhjahr 2019 steht der Gegenbesuch in Ermelo an. Weitere Bilder finden Sie hier.

Erstellt am 01.10.2018 von Christian MĂŒller.  

Bild
(jpg-Datei, 0.2 MB)

GFOS und Maria-WĂ€chtler-Gymnasium schließen Schulpartnerschaft

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Doch auch wenn Themen wie Industrie 4.0 und Machine Learning die Arbeitswelt bereits heute nachhaltig verÀndern, so bleibt eins gewiss: Mitarbeiter und ihr Wissen sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens.
Der Essener GFOS mbH ist es daher ein wichtiges Anliegen, schon bei jungen Menschen Technikbegeisterung zu wecken. In der hauseigenen Akademie werden diverse AktivitĂ€ten rund um den MINT-Bereich gefördert und so die Weichen fĂŒr eine berufliche Zukunft im IT-Bereich gestellt.
Vor diesem Hintergrund haben die GFOS und das RĂŒttenscheider Maria-WĂ€chtler-Gymnasium eine Schulpartnerschaft geschlossen, mit dem Ziel, den MINT-Bereich der Schule mit dem Schwerpunkt Informatik zu unterstĂŒtzen und weiter auszubauen. Heute ĂŒberreichte Burkhard Röhrig, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der GFOS, Schulleiter Thorsten Korthaus einen Scheck in Höhe von 5000 Euro.
Burkhard Röhrig ĂŒber die neue Partnerschaft im Schuljahr 2018/19: „Wir freuen uns ĂŒber die Zusammenarbeit mit dem Maria-WĂ€chtler-Gymnasium. Durch den MINT-Schwerpunkt des Gymnasiums hat das Fach Informatik einen hohen Stellenwert. Hier werden die Softwareentwickler von morgen ausgebildet, die in Zeiten der Digitalisierung dringend benötigt werden, denn Industrie 4.0 ist ohne Software nicht möglich. Das Engagement der Schule wollen wir mit unserer Spende unterstĂŒtzen.“
Auch Thorsten Korthaus zeigt sich begeistert: „Durch die Kooperation mit der GFOS haben wir zukĂŒnftig zahlreiche weitere Möglichkeiten, SchĂŒlerinnen und SchĂŒler gezielt im Bereich der Informatik und der Naturwissenschaften zu fördern. Durch die Kooperation mit einem modernen Unternehmen der IT-Branche wird die Praxisanbindung enorm gestĂ€rkt. Ich freue mich sehr, dass die GFOS Verantwortung fĂŒr die Bildung junger Menschen schon im Schulbereich ĂŒbernimmt.“
(Pressemitteilung vom 10. September 2018, Fotos: GFOS)

Erstellt am 11.09.2018 von Christian MĂŒller.  

Fotos: GFOS
(jpg-Datei, 9.7 MB)

Experimentiertage

Auch in diesem Jahr lÀdt das MWG interessierte ViertklÀssler zu Experimentiertagen ein.
Große SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des Projektkurses MINT haben Stationen aufgebaut, an denen Experimente aus den Bereichen Naturwissenschaften und Informatik durchgefĂŒhrt werden können.
Am 7. November 2018 von 16 bis 18 Uhr und am 8. Februar 2019 von 15 bis 18 Uhr können die Jungforscher am Maria-WĂ€chtler-Gymnasium in der Rosastraße 75 ihre Talente einbringen.
Die Anmeldung erfolgt ĂŒber das Sekretariat, Tel. 0201/86069530, oder per E-Mail an Maria-Waechtler-Gymnasium.info@schule.essen.de.
Wir freuen uns ĂŒber eine rege Beteiligung.

Erstellt am 10.09.2018 von Christian MĂŒller.  

Seite: 1 2 3
Zuletzt aktualisiert am 12.10.2018. - Startseite » Aktuell
Maria Wächtler Gymnasium Essen